Neues aus dem Country-Club

Liebe Countryfreunde,

eigentlich ist es noch zu früh für einen Jahresrückblick, aber momentan überschlagen sich die Ereignisse. Deshalb schauen wir schon heute zurück auf dieses spezielle Jahr 2020 und blicken voraus auf 2021.

Dieses Jahr nur auf Corona zu reduzieren, wäre zu kurz gedacht. Immerhin hatten wir Anfang des Jahres noch schöne gemeinsame Ereignisse: ein schönes Neujahrsfeuer, eine erfolgreiche Country Night und auch das Freie Tanzen fand mit reger Beteiligung statt. Die Tänzerinnen und Tänzer waren glücklich in ihren Kursen unterwegs, die Bogenschützen haben der neuen Saison entgegengefiebert. Ja – und dann kamen Corona und der Lock Down. Aber selbst in dieser Zeit des gefühlten Stillstands war Bewegung im Verein.

·  Für die Line Dancer wurden Videos produziert und verteilt – und es wurde tatsächlich zuhause getanzt.

· Die Kreativgruppe nähte mit Unterstützung von ein paar Helfern einige Hundert Masken, die an karitative Einrichtungen übergeben wurden – in einer Zeit der Maskenknappheit eine gerne angenommene Spende.

· Ein eigens gegründetes Team C19 befasste sich mit der Erstellung eines Hygiene- und Trainingskonzepts, das ab Anfang Juni den Tanzbetrieb wieder ermöglichte.

· Die Bogenschützen nahmen ebenfalls im Juni wieder das Training auf.

Ich denke, wir können stolz darauf sein, dass wir in dieser Zeit zusammengehalten haben und das Vereinsleben ab Juni wieder vorangetrieben haben, auch wenn Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen unsere großen Veranstaltungen unmöglich machten. 

Aber nun muss das Vereinsleben wieder für vier Wochen ruhen – am Donnerstag war das letzte Tanztraining. Eine traurige, aber für die Allgemeinheit sehr wichtige Entscheidung, die wir mittragen. Wir hoffen sehr, dass wir Anfang Dezember wieder durchstarten können und werden Euch rechtzeitig informieren, wenn klar ist, wie es weitergeht. 

Dieser “lockdown light” war eine behördliche Entscheidung; daneben haben wir vereinsintern im Vorstand weitere Entscheidungen getroffen. Das ist uns nicht leicht gefallen, doch wir waren uns alle einig, dass wir Verantwortung tragen für die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Mitglieder und Gäste, die nicht nur auf behördlichen Anordnungen beruht. Deswegen haben wir schweren Herzens folgendes beschlossen:

· Der geplante vereinsinterne Weihnachtsmarkt am 06.12.2020 findet nicht statt. Es ist nicht abzusehen, welche Kontaktbeschränkungen dann gelten.

· Eine Silvesterfeier in den Räumlichkeiten des CWC kann ebenfalls nicht stattfinden.

· Die Country Night am 20.02.2021 wird abgesagt. Ein funktionierendes Hygienekonzept für mehr als 300 Besuchern mit unseren Mitteln und Kapazitäten zu entwickeln ist nicht möglich. Darüber hinaus sind Tanzveranstaltungen weiterhin verboten und es sieht nicht so aus, als ob sich das über den Winter ändern würde. Wir haben uns damit mit allen Oberurseler Karnevalsvereinen solidarisch erklärt, die ihre gesamten Veranstaltungen für den Karneval 2020/2021 abgesagt haben.

So traurig das im Moment auch alles ist, hoffen wir sehr, dass wir ab Anfang Dezember das Clubhaus wieder öffnen können und wir alle in unseren Familien Weihnachten feiern können. Und wir sind optimistisch, dass 2021 ein besseres Jahr wird, das uns einen Impfstoff bringt – und vor allem wieder einen Sommer, in dem wir einen Vatertagsfrühschoppen und unser Sommerfest feiern können. Und 2022 wird dann das CWC-Jubiläumsjahr, das groß gefeiert wird!

Danke für Euer Vertrauen und Eure Unterstützung. Wir bauen auch in der Zukunft auf Euch!

Passt gut auf Euch auf und bleibt alle gesund!

Liebe Grüße im Namen des gesamten Vorstands

Martina

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.