Erste Lockerungen

Howdy liebe Countryfreunde,

lange Zeit haben wir fast nur über Beschränkungen und Stillstand in unserem Verein, wie die Absagen von Vatertagsfrühschoppen und Sommerfest, berichtet. Lichtblicke dabei waren die Line Dance-Videos mit Heike, Gaby und Jochen, mit denen wir unsere Tänzerinnen und Tänzer über die die tanzfreie Zeit gerettet haben.

Jetzt wird es Zeit, mal über die positiven Entwicklungen zu schreiben, die es seit Juni gibt:

Seit 4. Juni sind unsere Tanzkurse wieder mit angezogener Handbremse am Start. Unter Einhaltung des extra dafür entwickelten Hygiene- und Abstandskonzepts schwingen pro Kurs maximal 20 Teilnehmer die Beine und orientieren sich dabei an den auf dem Boden aufgeklebten signalroten Füßen. Positiver Nebeneffekt dieser Maßnahme: Die Lines waren nie schöner als zur Zeit…..

Aber Hauptsache, wir tanzen wieder, können so langsam die Corona-Pfunde abtrainieren und die Gemeinschaft genießen.

Und auch die Bogenschützen haben das Training aufgenommen. Es wird zwar in diesem Jahr keine Schützenkönigin und keinen Schützenkönig geben, aber auch hier gilt: Wir sind wieder zusammen und können uns austauschen.

Das Vereinsleben wird auf lange Sicht nicht das Normalmaß erreichen. An Veranstaltungen wie z. B. das Freie Tanzen ist überhaupt nicht zu denken. Wir freuen uns trotzdem über die kleinen Schritte, mit denen wir vorangehen und haben Spaß miteinander.

Passt also weiterhin gut auf euch auf und bleibt gesund.

Euer Vorstand  

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.