Nutzung vereinseigener Räume

Liebe Mitglieder, liebe Countryfreunde,

nachstehend leite ich Euch eine Information der Stadt Oberursel vom gestrigen Abend zur Nutzung vereinseigener Räume weiter. Diese Information enthält weitreichende Handlungsempfehlungen, die wir vollumfänglich umsetzen werden.

Nachdem wir den Trainingsbetrieb für unsere Line Dance-Kurse bereits bis zum 26. März abgesagt hatten, werden wir diese Frist nun bis einschließlich

                               15. APRIL 2020

verlängern. In diesem Zeitraum bleibt das Vereinsheim für Veranstaltungen aller Art geschlossen. Dazu zählt natürlich auch das Freie Tanzen, das für den 3. April geplant war. Alle Besucher werden über unsere Homepage, Facebook und WhatsApp über die Absage informiert.

Wie bereits in der Mail vom Samstag beschrieben, wird den Tänzerinnen und Tänzern unserer Kurse kein finanzieller Nachteil entstehen. Ihr könnt sicher sein, dass wir eine gute Lösung finden werden.

Wir sind sicher, dass Ihr Verständnis für diese außergewöhnlichen Maßnahmen haben werdet. Wir können aus heutiger Sicht überhaupt nicht absehen, wie sich die Dinge weiter entwickeln, müssen und wollen aber unsere Verantwortung uns selbst und unseren Mitmenschen gegenüber wahrnehmen.

Natürlich werden wir Euch über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Bis dahin wünschen wir Euch von Herzen alles Gute und bleibt gesund.

Viele Grüße im Namen des Vorstands

Martina

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Erreger SARS-CoV-2 (kurz Coronavirus) hat sich die Stadt Oberursel (Taunus) entschlossen, ab sofort, bis einschließlich 15. April 2020, alle städtischen Veranstaltungen – unabhängig von der Größe der Besucher- bzw. Personenzahl – wie auch die Veranstaltungen des Kultur- und Sportfördervereins abzusagen. Ebenso stehen in diesem Zeitraum städtische Räume wie das Rathaus, städtische Einrichtungen und Veranstaltungsräume nicht für externe Veranstaltungen zur Verfügung.

Die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts sowie die Erlasse des Hessischen Sozialministeriums und des Hochtaunuskreises wurden hierfür als Grundlage genutzt.

Wir alle müssen mithelfen, die Ausbreitung Coronavirus zu verlangsamen, damit unser Gesundheitssystem diejenigen gut versorgen kann, die in den nächsten Wochen krank werden.

An dieser Stelle appellieren wir an alle Oberurseler Vereine auch private Veranstaltungen bzw. Vereinsevents in Ihren Vereinsräumlichkeiten ausfallen zu lassen.

Bei jedem Termin sollte man sich aktuell fragen, ob er wirklich stattfinden muss.  

Gleiches gilt selbstverständlich für den Vereins- und Trainingsbetrieb.

Die Bundesregierung und die  Bundesländer haben heute hierzu entsprechende Leitlinien vereinbart:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/buerokratieabbau/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.